SPEZIAL

Eine Schifffahrt, die ist lustig …

eine Schifffahrt, die ist schön! Auf jeden Fall schöner als mit Babys und/oder Kleinkindern die gesamte Strecke bis nach IDRE FJÄLL von mehr 1000 Kilometern mit dem Auto zu fahren. Ich glaube, dass kann fast jede Mutter bestätigen 😉 Ja, und nun ist es raus wohin es uns immer wieder zieht: IDRE FJÄLL! Einen wunderschönen Skiort in der schwedischen Region Älvdalen, der besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet ist (Zum Ort  wird es einen eigenen Beitrag im SPEZIAL geben). Da wir den Vorteil haben im Hohen Norden Deutschlands zu wohnen, ist die See nicht fern und die Skandinavien-Fähren nah. Die horrenden Preise für die Überfahrt mit Auto können abschrecken, ich weis das! Aber ich weis auch, wie die Straßensituation im winterlichen Skandinavien durchaus aussehen kann und bin immer froh über jeden Kilometer, den ich mir – und den Kindern – mit dem Auto ersparen kann.

Es gibt zwei mögliche Routen, die man mit den Fähren nehmen kann. Entweder man entscheidet sich für die ColorLine, die von Kiel nach Oslo fährt, oder aber man nutzt die Fährverbindung der StenaLine zwischen Kiel und Göteborg.

ColorLine

Das Schiff ist insgesamt deutlich luxuriöser als die StenaLine und bietet im Unterhaltungsbereich wesentlich abwechslungsreichere Angebote (z.B. Schwimmbad). Auch die Auswahl an Restaurants ist größer. Man hat eher den Eindruck, als würde man auf einem Kreuzfahrtschiff sein, anstatt auf einer Fährlinienverbindung. Die Kabinen sind schön und angemessen geräumig. Mit zwei Kindern kann ich eine Kabine mit **** empfehlen. Kinder bis einschließlich 3 Jahren benötigen kein eigenes Bett und können bei den Eltern schlafen. Das funktioniert auch sehr gut auf dem ca. 160 cm breiten Doppelbett. Die ****-Kabine  verfügt zusätzlich noch über ein Schlafsofa, was man zur Nacht aufklappen kann – für das größere Geschwisterkind sehr gut geeignet. Die Überfahrt dauert 20 Stunden – Ablegezeit in Kiel: 14 Uhr und Ankunftszeit in Oslo: 10 Uhr.

IMG_1815
ColorLine – Buffetrestaurant

Von Oslo aus sind es noch etwa 350 Kilometer bis IDRE FJÄLL. Jetzt mag so mancher denken: Was hat die denn? Das ist ja nun wirklich nicht weit! Stimmt! – kann ich nur antworten, aber nur wenn das Wetter auch mitspielt. Und dass tut es leider nicht immer. Dies mussten wir am eigenen Leib 2015 erleben, als wir für diese doch verhältnismäßig kurze Strecke 10 Stunden ohne Pause gefahren sind (Unseren damaligen Highway to Hell werde ich in diesem SPEZIAL auf jeden Fall noch verbloggen!!!!!) Jetzt aber mal wieder zurück zum Thema. Bei durchschnittlichen Wetterverhältnissen kann man die Strecke mit einer schönen kleinen Pause in etwa 5,5 bis 6 Stunden gut meistern. Für eine Pause kann ich die Elgstua in ELVERUM empfehlen. Es ist ein kleines gemütliches Restaurant – direkt an der Wegstrecke – mit leckeren warmen und kalten Gerichten sowie Coffee all you can drink 😉

IMG_1843.JPG
Elverum – Elgstua

StenaLine

Im Gegensatz zur ColorLine erinnern die Schiffe der StenaLine doch wesentlich mehr an eine klassische Fähre. Seitdem die Schiffe renoviert wurden, gibt es allerdings auch große Panorama-Suiten mit mehr als 30 Quadratmetern in einem eigens abgetrennten Bereich. Ein Hauch von Luxus ist also auch hier möglich 😉 … Insgesamt kann man mit der StenaLine deutlich günstiger nach Skandinavien gelangen. Preislich ist die oben erwähnte Panorama-Suite – Champagner etc. inklusive – fast identisch zur ****-Kabine auf der ColorLine. Tja, da muss man schon schlucken … Aber die Entfernung zum Zielort ist auch fast doppelt so lang und die Autofahrt auch 😦 ! Die Überfahrt mit der StenaLine dauert 14,5 Stunden – Ablegezeit in Kiel: 18:45 Uhr und Ankunft in Göteborg: 9:15 Uhr.

IMG_0446.JPG
StenaLine – Annehmlichkeiten der Panorama Suite

Von Göteborg aus sind es etwa 600 Kilometer bis IDRE FJÄLL. Einmal hatten wir durch Fährausfälle der ColorLine das zweifelhafte Vergnügen über Göteborg zu reisen. Der Wettergott hatte Mitleid mit uns! Das Wetter und die Straßenverhältnisse waren passabel, so dass wir den Weg in knapp 13 Stunden mit einer kleinen Pause zum Mittag schaffen konnten. Also ICH brauche das definitiv nicht noch einmal… Wer lange Autofahrten liebt, dem sei an dieser Stelle ausdrücklich die StenaLine empfohlen 😉 !

Dies sind die beiden Varianten, die wir selbst ausprobiert haben. Eine dritte Möglichkeit möchte ich hier nicht unerwähnt lassen: Man kann natürlich auch mit dem Auto durch Dänemark fahren und dann mit der SuperSpeed der ColorLine nach Norwegen übersetzen. Wenn man mit Variante 3 liebäugelt, sollte bedacht werden, dass:

  1. einem ein langer Fahrtweg komplett durch Dänemark bevorsteht,
  2. die SuperSpeed natürlich auch noch Geld kostet und
  3. sich der Fahrtweg durch Norwegen ebenfalls verlängert, da man nicht in Oslo anlandet.

Meine Empfehlung ist ohne jede Einschränkung die ColorLine!

Es erspart viel Stress bei der Anreise und Stress brauchen wir als Eltern im Urlaub definitiv nicht! Auf einen schönen Winterurlaub in Schweden, der schon mit einer entspannten Anreise beginnt 🙂 ! AHOI!

*EURE MOTHERBIRTH*

#Winter #Schweden #IdreFjäll #Fährüberfahrt #ColorLine #StenaLine 

Advertisements

Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar! Ich würde mich sehr darüber freuen <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s