Blogparade, Dies und Das, Mother Birth

#Blogparade: Psssst… bitte nicht weitersagen – 34 geheime Fakten über mich

Nachdem ich immer mehr dieser tollen Beiträge zur #Blogparade von stylepeacock gelesen habe, komme ich nicht umhin jetzt auch mitmachen zu wollen – Gruppendruck oder so … 😉

Ich will euch nun einige sehr persönliche Dinge aus meinem Leben verraten, damit ihr die Person -also mich 🙂 – hinter dem #Blog MOTHER BIRTH besser kennen lernen könnt! Also nutzt die einmalige Gelegenheit und schaut genau hin 😁😇!


Best kept secrets of MOTHER BIRTH

  1. Ich bin am 13.1. geboren worden.
  2. Ich bin ein Einzelkind und fand das immer blöd.
  3. Mein Sternzeichen ist #Steinbock – perfektionistisch, stur und zurückgezogen… 😉
  4. Ich bin schüchtern und mag es nicht im Mittelpunkt zu stehen.
  5. Manchmal bin ich sehr aufbrausend und emotional…
  6. Ich weine viel zu selten, auch wenn ich traurig bin. Sollte ich aber öfter tun #Seelenreinigung
  7. Ich liebe heiße Sommer mit Stand, Meer und Sonne, aber auch kalte Winter mit viel Schnee!
  8. Ich habe mich in meinem Personalausweis ganze 2 cm größer geschummelt, als ich wirklich bin – #Jugendsünden , die man so schnell nicht wieder los wird 🙂
  9. Ich bin Legasthenikerin – meine Rechtschreibung hat einen ganz eigenen Stil 😉 .
  10. In der Schule war ich nie sonderlich beliebt – ich meide bis heute sämtliche Klassentreffen #ausgründen 😕
  11. Nach dem schriftlichen Abitur habe ich meine hüftlangen blonden Haare ratzefatz kurz abschneiden lassen, mit dem Ergebnis: niemand erkannte mich mehr, nicht mal mein Freund aka heutiger Ehemann! 😱
  12. Ich trage nie Lippenstift – NIE.
  13. Ich habe fast 8 Jahre eine feste Zahnspange tragen müssen – das Lächeln ist mir dabei vergangen… 😦
  14. Ich fand mein erstes graues Haar mit 16!!! – jetzt hat es viele gute Freunde gefunden 😂
  15. Ich bin mit 19 von zu Hause ausgezogen.
  16. Beim Studium bin ich meinem Herzen und dem Rat des Herzensmannes gefolgt und habe Kunstgeschichte im Hauptfach und in den Nebenfächern klassische Archäologie und europäische Ethnologie studiert.
  17. Ich habe mit 8 Jahren schon auf dem Grundstück gespielt, auf dem jetzt mein Haus steht und gesagt: „Wenn ich mal groß bin, dann baue ich hier mein Haus hin!“ – Recht behalten!
  18. Von Grund auf bin ich eine Norddeutsche durch und durch: ich hab in Hamburg das Licht der Welt erblickt, wohnte ich nie – niemals – südlicher als die Hansestadt und kann es mir bei Leibe nicht vorstellen, dass ich ohne das Meer leben könnte. #nordischbynature
  19. Ich habe den Herzensmann mit süßen 16 Jahren kennengelernt – am 12. 12. 1999 in einer der miesesten und siffigsten Discos in the town.
  20. Trotzdem hält die Ehe nun fast schon 10 Jahre ❤ ❤ ❤
  21. Unser Hochzeitstag ist der 28. Juli
  22. Mein Berufsziel, das ich als Kind hatte? #Mama 😂 – und jetzt seht, was aus mir geworden ist… 😉
  23. Ich wünsche mir noch 2 weitere Kinder… wenn wir bei „Wünsch dir was!“ wären, dann gerne noch einen Jungen und ein Mädchen!
  24. Ich wollte vor NotYet nicht unbedingt #Stillen – jetzt bin ich bekanntlich ja Langzeitstill-Mama, die auch mal tandem gestillt hat. So ändern sich #guteVorsätze …
  25. Ich kann nicht kochen – #blogbeichte
  26. Ich kann dafür aber sehr gut backen und liebe das auch ❤
  27. Meine heimliche Leidenschaft – man könnte es auch als Sucht bezeichnen 😉 – gilt dem Blossa Glögg aus Schweden ❤
  28. Ohne Schokolade wär mein Leben sinnlos – absolut sinnlos!
  29. Ich könnte mir vorstellen Hebamme, Doula oder Stillberaterin zu werden, wenn meine Kinder größer sind. ❤ #Herzensangelegenheiten ❤
  30. Ich bin nachtragend, wenn mich eine nahe stehende Person enttäuscht hat.
  31. Ich kann nicht singen und bin auch sonst nicht wirklich musikalisch.
  32. Mir fällt es häufig sehr schwer meine Wünsche zu äußern.
  33. Ich hänge sehr an allen möglichen alten Dingen und kann mich schwer davon trennen. #Messikannich 😁
  34. Seitdem ich Mama bin, bin ich auch ein Serienjunkie.

 

*EURE MOTHER BIRTH*

Advertisements

16 Gedanken zu „#Blogparade: Psssst… bitte nicht weitersagen – 34 geheime Fakten über mich“

  1. Bei Punkt 29 habe ich laut gejubelt, denn ich habe schon so oft gedacht, dass du eine wunderbare Hebamme wärst. Hebamme & Stillberaterin paaat ja gut zusammen und ich glaube wirklich, dass das sehr gut zu dir passen würde nach all dem, was ich von dir gelesen habe.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, bei Punkt 29 haben so einige schon heute gejubelt 😉 …
      So lange ich noch mehr für meine Kinder da sein möchte, blogge ich einfach weiter, was mir ebenfalls eine große innere Zufriedenheit verschafft. Das musste ich jetzt mal gesagt haben ❤

      Mein Blog ist zur Zeit meine Herzensangelegenheit – ebenso wie meine Vision von einer #positivenGeburtskultur in Deutschland!

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

  2. Das ist ja eine tolle Blogparade und deine geheimen Fakten machen dich sehr sympathisch.
    Ich mag deinen Blog sehr und anhand deiner Beiträge kann ich mir deine Berufswünsche sehr gut für dich vorstellen.
    Ich denke ich mach mir auch mal Gedanken über mich und schreibe vielleicht einen Beitrag zur Blogparade.

    Liebe Grüße, Heike

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Heike,

      vielen lieben Dank ❤ Es freut mich immer, wenn ich so positive Resonanz für meinem kleinen Blog bekomme! Schön, dass er dir gefällt. Und noch besser, wenn du mich auch noch sympathisch dabei findest 😉 … dann hat sich die Blogparade noch mehr gelohnt.
      Ich würde mich freuen, wenn ich auch noch ein paar persönliche Fakten über dich erfahren könnte – also mach schnell noch bis Mittwoch mit!

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt 1 Person

    1. ❤ Am gleichen Tag Geburtstag!!! ❤ – aber du bist jünger als ich 😉 …

      In Teilen gehe ich ja jetzt schon meiner Herzensangelegenheit nach, indem ich meinem Blog schreibe – ein Anfang!

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

  3. In meinem Herzen bin ich auch #nordishbynature und irgendwann will ich nach Hamburg oder auch darüber an die Küste. Das mit dem Haus finde ich sehr witzig, denn als ich ein Kind war, hatten wir noch viele Amerikaner in der Stadt stationiert und hinter dem städtischen Schwimmbad gab es eine große Housing Area, umgeben von einem hohem Zaun. Bauten mit vielen Wiesen und Playgrounds dazwischen und das alles ein paar Fußminuten zu Bahnhof und Innenstadt. Ich habe gesagt, da will ich mal leben, was absolut undenkbar war, wenn man nicht in die Army einheiratete. Die Amis gingen, die Zäune fielen und ich habe mir vor fast 20 Jahren dort eine große Wohnung gekauft und mein Sohn ist auf den frisch gemachten Wiesen und Spielplätzen groß geworden 😀 Danke für deine wunderbaren Fakten. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich auch mindestens 4 Kinder bekommen, ich finde das klasse!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Chris,

      vielen Dank für das tolle Thema deiner Blogparade! Ich habe wirklich gerne mitgemacht!

      Witzig, dass es bei dir mit dem „Wohntraum“ aus Kindertagen auch geklappt hat! 🙂

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

    1. Das mit der Hebamme könnte noch etwas dauern, da meine eigene Kinderplanung ja noch nicht abgeschlossen ist 😉 … Ich habe nämlich gefallen an der Geburt gefunden und möchte gerne noch weitere erleben dürfen ❤

      Aber was ich jetzt schon für dich tun kann:
      Du kannst mich immer und alles Fragen zum Buch – Autogene Geburt – ! Gerne auch per email oder du rufst mich mal an, wenn du mal sprechen magst 🙂 Ich stehe gerne Rede und Antwort! (Exklusives Angebot!!!) 🙂

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt 1 Person

Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar! Ich würde mich sehr darüber freuen <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s