Dies und Das, Geburt

#Rezension – Autogene Geburt – Mit Hypnobirthing selbstbestimmt gebären

Das Buch „Autogene Geburt – Mit Hypnobirthing selbstbestimmt gebären“ von Tatje Bartig-Prang habe ich freundlicherweise vom TRIAS Verlag als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Ich freue mich sehr, dass ich nun die Möglichkeit habe, euch dieses wundervolle Buch näher vorstellen zu können.

Bartig-Prang_Autogene Geburt_300dpi_cmyk.5cm.jpg
© Tatje Bartig-Prang, TRIAS Verlag

Text und Bild

Ich muss gestehen:

Ich bin ein echter Fan dieses Buches! 🙂

Der lockere, kurzweilige Schreibstil von Tatje Bartig-Prang macht das Buch zu einem echten Lesevergnügen und ließ mich an so mancher Stelle leise schmunzeln. Fundiertes Wissen, Hintergrundinformationen und leicht verständliche Übungen bilden ein rundes Gesamtkonzept, welches durch die wunderschönen Aquarelle – von der Autorin selbst gezeichnet – abgerundet wird. Die zarten Illustrationen sind eine hervorragende Ergänzung zum Text, da sie dessen Inhalt unterstreichen. Mir persönlich haben sie sehr dabei geholfen die Informationen besser in meinem Gedächtnis zu verankern. Somit sehe ich in den Aquarellen nicht „nur“ ein schmückendes Beiwerk, sondern eine große Bereicherung für den/die Leser/in.

„Eine war eine gute Geburt.“

Was braucht es eigentlich, damit eine Mutter sagen kann: „Es war eine gute Geburt.“ ? Ein Geburtserlebnis wird meist als „gut“ bewertet – wenn es angstfrei erlebt wurde! Wenn man das Gefühl hat, nicht fremdbestimmt worden zu sein, sondern selbstbestimmt geboren zu haben. Ein Mitbestimmungsrecht gehabt zu haben. Das Buch „Autogene Geburt – Mit Hypnobirthing selbstbestimmt gebären“ geht der zentralen Frage nach:

Wie kann es gelingen eine angstfreie Geburt zu haben?

Eine Geburt ohne Angst ist die Grundvoraussetzung zum selbstbestimmten Gebären, zum schmerzfreien Gebären, zum lustvollen Gebären und natürlich auch dafür, dass man am Ende sagen kann: Es war eine gute Geburt! Die Herausstellung der Erkenntnis, dass die Angst eine zentrale Rolle spielt im Geburtsprozess, macht für mich dieses Buch so besonders, seinen Ansatz so besonders. Nicht Schmerzfreiheit ist das Ziel, sondern viel mehr Angstfreiheit! Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie unglaublich wichtig es ist, ohne unnötige Angst zu gebären. Es macht den Unterschied zwischen schlechtem und guten Geburtserlebnis aus.

293260101_0042a.jpg
© Tatje Bartig-Prang, TRIAS Verlag

Das Buch als Werkzeugkasten voller Möglichkeiten

Es gibt zum Glück keine dogmatischen Glaubensgrundsätze oder gar Vorschriften, die zu erfüllen sind, sondern viel mehr ein Werkzeugkasten voller Möglichkeiten und Anregungen, aus denen man schöpfen kann und natürlich auch darf. Tatje Bartig-Prang gibt dem/der Leser/in eine Fülle an verschiedensten Techniken an die Hand, mit deren Hilfe es möglich ist, eine gute Geburt erleben zu können. Nichts muss -alles kann: ich kann mir ganz individuell meinen persönlichen Werkzeugkasten zusammenstellen – nur mit Techniken, die zu mir als Person passen, die mir helfen, die mich besonders ansprechen. Keine Pauschallösungen, an die ich mich anzupassen habe – das klappt aus meiner Erfahrung eher selten 😉 …

Arbeitsbögen, Übungen und Audio-CD

Die unterschiedlichen Arbeitsbögen im Buch bieten eine effektive Möglichkeit zum Innehalten und Reflektieren. Das Niederschreiben der eigenen Gedanken und Gefühle hilft, sich ihnen bewusst zu werden. Der von der Autorin Tatje Bartig-Prang selbst eingesprochene CD habe ich liebend gern gelauscht. Ihre Stimme ist angenehm und wirkt entspannend auf den Zuhörer. Als schön und konzentrationsfördernd bei der Verankerung der Kraftsätze habe ich das Erklingen der Klangschale empfunden. Die Übung: dein persönlicher Kraftort hat es mir besonders angetan – vielleicht auch gerade wegen der dazugehörigen Illustration:

293260101_0064a.jpg
© Tatje Bartig-Prang, TRIAS Verlag

 

Ich habe mir meine ganz persönliche Tür zu dem Kraftort in jedem noch so kleinen Detail ausgemalt und auch den schützenden, kraftspendenden Ort dazu habe ich mir mit Freude wohlig eingerichtet, ihn vor meinen Augen erstehen lassen. Ich kehre jetzt immer wieder gerne zu ihm zurück – auch wenn ich zur Zeit gar nicht schwanger bin. Er gibt mir so viel: Ruhe, Kraft, Entspannung, Mut, Selbstvertrauen – Balsam für meine Seele, ein Ort den ich gerne aufsuche.

Selbstcoaching

Das Buch „Autogene Geburt“ ist ein echtes Selbstcoaching-Bucheine in sich abgeschlossene Anleitung zur selbstständigen Vorbereitung auf die Geburt. Es versetzt den/die Leser/in in die Lage sich ohne zusätzlichen Kurs mit Hypnobirthing und seinen Mental- und Atemtechniken vertraut zu machen. Eine echte Alternative für Menschen, die entweder die persönliche Begleitung in einem Kurs nicht benötigen oder aber nicht die Möglichkeit haben einen zu besuchen. Auch kursbegleitend ist das Buch eine echte Bereicherung mit vielen tollen Anregungen, Übungen und einer Fülle an fundiertem Wissen.

Eine absolute Leseempfehlung von mir für euch!


#Autorenfrage

Wodurch hebt sich dein Buch von anderen auf dem Markt erhältlichen Hypnobirthingbüchern ab?

Mit meinem eigenen Hypnobirthingbuch Autogene Geburt habe ich mir einen Traum verwirklicht: Ich bin sehr stolz darauf, dass Autogene Geburt ein ganz neues und eigenständiges Werk zum Thema Geburtshypnose & Hypnobirthing geworden ist. Ich habe das Buch nicht nur geschrieben, sondern auch selbst illustriert und die CD in einem Münchner Tonstudio selbst eingesprochen – ich möchte meinen Lesern genau die Dinge bieten, die sich die Paare in meinen Hypnobirthingkursen und die Hebammen, mit denen ich zusammen arbeite, von mir gewünscht haben:

  • Ein Hypnobirthingbuch, das diejenigen Kursteile vollständig enthält, die man auch sinnvoll zuhause üben kann.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das KOMPLETTE Übungsanleitungen enthält.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das die Vollversion der Kurs-Übungs-CD mit ausführlichem Audiomaterial enthält.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das nicht schmerzfreie Geburten als erklärtes Ziel ansieht, sondern wunderschöne Geburten.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das undogmatisch verschiedenste Geburtsarten & Geburtsverläufe als ideal betrachtet, solange die Familie sich wohlfühlt und selbstbestimmt entscheidet.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das den Namen „Hypnobirthing“ nicht im Haupttitel trägt, weil er auf Außenstehende unter Umständen manchmal abschreckend, unseriös oder esoterisch wirken kann.
  • Ein Hypnobirthingbuch, dass ehrlich die Wirkmechanismen von Hypnose erläutert.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das mit dem Titel „Autogene Geburt“ einerseits an den hierzulande positiv besetzen Begriff der Hypnosetechnik des Autogenen Trainings anknüpft, andererseits an die ursprüngliche Wortbedeutung autogen = selbstbestimmt, aus sich selbst heraus.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das an deutschen bzw. europäischen Rahmenbedingungen ausgerichtet ist.
  • Ein Hypnobirthingbuch, das auch Mütter außerhalb der außerklinischen Szene anspricht und erreicht.

Und nicht zuletzt:

  • Ein Hypnobirthingbuch, das kurzweilig & knackig zu lesen ist.

Ich denke, dass jedes Buch, das sich mit Geburt, Hypnose, Mentaltechniken usw. beschäftigt, seine Berechtigung hat und jeder dank des weiter wachsenden Angebots genau das Buch finden kann, das gut zu ihm persönlich passt. Natürlich hoffe ich, dass viele Leser und Leserinnen zu meinem Buch finden und ich so wieder einen kleinen Teil zu schöneren & selbstbestimmteren Geburtserfahrungen beitragen kann!

Vielen lieben Dank an dich Tatje, dass du so lieb warst und mir meine Autorenfrage beantwortet hast ❤


 

*EURE MOTHER BIRTH*

#Angst #angstfrei #Arbeitsbögen #AudioCD #autogeneGeburt #gebären #Hypnobirthing, #Kraftort #Kraftsätze #Rezension #Schmerzfrei #selbstbestimmt #Selbstcoaching #Vorbereitung #Geburt #Autorenfrage #Atemtechniken #Mentaltechniken

Advertisements

4 thoughts on “#Rezension – Autogene Geburt – Mit Hypnobirthing selbstbestimmt gebären”

  1. Eine wunderbare Rezension, die das Buch perfekt wiedergibt.
    Mir hilft das Buch auch sehr weiter, auch wenn ich noch nicht fertig bin und auch wenn ich manche Dinge auslasse (zB die Arbeitsbögen oder die Sache mit dem Kraftort – Einfach nicht meine Welt 🙂 ).

    ABER es bietet eben viel Hilfestellung und viele Möglichkeiten. Das macht das Buch für mich aus.

    Sonnige Grüße.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für dein Lob! ❤ Ich war etwas unsicher, da es ja meine aller erste Rezension war… es freut mich, dass sie dir gefallen hat!

      Zum Glück ist das Buch ein Werkzeugkasten voller Möglichkeiten und Anregungen – so ist für uns beide was dabei – auch wenn uns ganz verschiedene Dinge ansprechen. Das finde ich ganz wichtig an diesem Buch und kann es gar nicht aufhören zu betonen.

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar! Ich würde mich sehr darüber freuen <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s