Dies und Das, Familie

Für mehr Authentizität im Netz – die ungeschminkte Wahrheit: was meine engsten Freunde über mich sagen…

Der Stein des Anstoßes... 😉 Und warum schreibe ich diesen Post jetzt? Weil ich letzte Woche über ein Video von Frida Mercury gestolpert bin: Blogger vs. Realität. Da habe ich mich gefragt: Wie komme ich eigentlich im Netz rüber? So wie ich im realen Leben bin? Oder erschaffe ich nur ein Idealbild von mir im Netz, dass… Weiterlesen Für mehr Authentizität im Netz – die ungeschminkte Wahrheit: was meine engsten Freunde über mich sagen…

Advertisements
Geburt, Mother Birth

Ich-Selbst

Der Wendepunkt oder warum sich etwas ändern musste Meine erste Geburtserfahrung hat mich meiner Menschenwürde beraubt, mir meine Würde als Frau genommen, mein Recht auf körperliche Unversehrtheit wurde mit Füßen getreten, meine Selbstbestimmtheit beschnitten, mein Kind wurde mir weggenommen, meine Achtung und mein innerer Halt wurden gebrochen. Ein Scherbenhaufen blieb zurück. So wollte ich nie… Weiterlesen Ich-Selbst

Dies und Das, Familie

#freitags5 – Sommer, Sonne, Strand und mehr… äh Meer 😄

#achtsamdurchdiewoche - diesmal sind die #freitags5 mit viel Wärme, Sonne, Strand und Sommer - und deshalb auch etwas kürzer ausgefallen, aber die Hitze... 😉 Das Lieblingsbuch der Woche Diese Sonderausgabe von the birth journey lang diese Woche in meinem Briefkasten. Es ist ein ganz besonderes Buch für mich, denn es beinhaltet einen Text von mir:… Weiterlesen #freitags5 – Sommer, Sonne, Strand und mehr… äh Meer 😄

Gastbeiträge - von euch für mich, Stillen

{20} Stillen in der Öffentlichkeit – #Gastbeitrag von A Bullerbü Life

Ich danke Ida von A Bullerbü Life für ihren #Gastbeitag zu meiner Reihe zum Thema: Stillen in der Öffentlichkeit und natürliche dass ich ihn auf meinem Blog veröffentlichen darf 🙂 An sehr vielen Stellen des Textes habe ich nicken müssen: "Ja, so ist es mir auch ergangen. Genau SO!" Und ich kann ihr nur zustimmen: mit… Weiterlesen {20} Stillen in der Öffentlichkeit – #Gastbeitrag von A Bullerbü Life

Dies und Das, Familie

#freitags5 – Amrum und noch viel mehr/Meer 😄

Auch diese Woche habe ich wieder versucht #achtsamdurchdiewoche zu gehen und für euch die #freitags5 zu sammeln: meine besten Momente der Woche ❤ Mein Lieblingsmoment mit den Kindern Der schönste Moment mit meinen Kindern war auf Amrum. Wie sie so ausgelassen und völlig unbekümmert über den Strand tobten und tollten. Eine echte Freude ihnen dabei… Weiterlesen #freitags5 – Amrum und noch viel mehr/Meer 😄

Dies und Das, Familie

AMRUM – ein verlängertes Wochenende im Zelt

Verrückte Ideen sind da, um sie in die Tat umzusetzen! Vor etwa 2 Wochen hatte ich spontan den Wunsch nach #Amrum zu fahren. Egal wie - ich wollte hin! Unbedingt. Der Herzensmann erklärte mich für dezent verrückt, als ich ihm eröffnete, dass wir "nur" mit Fahrradanhänger die Insel erobern wollen. Er sagte Dinge wie: Wie… Weiterlesen AMRUM – ein verlängertes Wochenende im Zelt

Gastbeiträge - von euch für mich, Stillen

{19} Stillen in der Öffentlichkeit – #Gastbeitrag von dreamingtoday

Jede Geschichte rund ums Stillen, ob schön oder traurig, hat seine wichtige Berechtigung geteilt zu werden, deshalb finde ich diese Blogreihe ganz wunderbar und freue mich sehr, ein Teil davon sein zu können. Danke Lara von dreamingtoday, dass du meine Blogreihe mit deiner #Anekdote zum Stillen in der Öffentlichkeit bereicherst! Und ich gebe dir vollkommen recht:… Weiterlesen {19} Stillen in der Öffentlichkeit – #Gastbeitrag von dreamingtoday

Geburt

Über den Mythos des zu engen Beckens

Mit diesem Beitrag möchte ich mich für den scoyo ELTERN! Blog Award bewerben. Mein ganz persönliches Reizthema, dass mich immer wieder zur Weißglut treibt  😈! Vor allem wenn ich mit Frauen spreche oder auch twittere 😉 und sie mir berichten, wie verunsichert sie von Ansagen, wie: "Da wird Ihr Kind niemals durchpassen!" waren und immer noch sind. Sie… Weiterlesen Über den Mythos des zu engen Beckens

Dies und Das, Familie

#freitags5 – im Zeichen einer Geburtagsfeier…

Diesmal habe ich es wieder geschafft und war #achtsamdurchdiewoche unterwegs. Deshalb freue ich mich heute sehr, euch meine #freitags5 vorstellen zu dürfen - auch wenn sie zugegebenermaßen etwas geburtstagslastig sind 😉 Mein Lieblingsmoment mit den Kindern BusyBee hat ein Prinzessinnen-Schloss-Trampolin bekommen. Liebe auf den ersten Hüpfer ❤ Mit ihrem ungestümen Wesen hüpft sie wie besessen… Weiterlesen #freitags5 – im Zeichen einer Geburtagsfeier…

Geburt, Mother Birth

Die Geschichte einer selbstbestimmten Geburt

Als ich die ersten Zeilen des Textes gelesen habe, war ich sofort zu Tränen gerührt. Es ist ein Bericht von einer heilenden Geburtserfahrung. Sie zeigt, dass selbstbestimmtes Gebären für die Mutter zu einer Traumgeburt führt. Dabei ist aus meiner Sicht der Geburtsort nicht unbedingt entscheidend, sondern viel mehr die Zurückhaltung der interagierenden Personen. Die Mutter gebärt und wird nicht entbunden!

Bitte lest unbedingt diesen Geburtsbericht. Er ist eine Inspirationsquelle für alle Mütter oder werdenden Mütter.

 

*EURE MOTHER BIRTH*

MaxiGöre

Hier kommt unser Geburtsbericht.
Ich teile ihn mit euch weil ich zeigen möchte, dass es auch nach einem Geburtstrauma einen Geburtstraum geben kann.

Natürlich ist das meine persönliche Empfindung.

Ich warne vor. Es wird ganz ehrlich, es werden Erinnerungen zur ersten Geburt erwähnt, die vielleicht triggern könnten. Aber ich möchte das einfach festhalten.

Es ist Mittwoch der 27.07.2016, circa 12.30 Uhr.
Die Hebamme kommt. Wir haben uns verabredet und sie gab mir die Option auf eine Eipollösung. Ich fragte auf Twitter dazu nach und erhielt sowohl positive als auch negative Antworten, entschied mich am Ende aber dafür.

Es war ein bisschen unangenehm, es hat ein wenig geziept. Aber es war nicht schlimm.
Noch während meine Hebamme „da unten“ rum fummelte kam eine erste Wehe.

Sie sagte wenn jetzt nichts passiert, sei der Minihulk noch nicht so weit. Ich versprach mir erstmal Nichts. Wir plauderten noch ein wenig, es ziepte hier…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.362 weitere Wörter