Dies und Das, Familie, Schwangerschaft

„Habt ihr euch das gut überlegt?!“ – Herz über Kopf

Über unseren Kinderwunsch…

Gut überlegt? Ganz ehrlich? – Nö! Und an dieser Stelle könnte der Text auch schon wieder zu Ende sein. 😉 Aber ich möchte meine Gedanken zum Kinderwunsch noch etwas genauer ausführen, auch weil ich es Mo Zart versprochen habe:

„Habt ihr euch das gut überlegt?!“

Ich gebe es zu: nein, haben wir nicht. Wir sind unserem Herzen(swunsch) gefolgt, anstatt eine Pro- und Kontraliste zu schreiben. Hätten wir das getan, hätte auf der Kontra-Seite vermutlich deutlich mehr gestanden. Denn wenn wir alle mal ganz ehrlich sind: objektiv betrachtet, bedeutet jedes weitere Kind mehr Arbeit, mehr Stress, weniger Zeit und weniger Geld. Solche Listen sammeln rationelle Gründe für oder gegen etwas, aber beim Kinderwunsch ist das nicht ganz so einfach. Der Verstand und die Logik allein kann diese Frage nicht umfassend beantworten. Das Herz und der Bauch haben viel Mitspracherecht und sie interessieren sich nicht für knallharte Fakten, wie Geld, Jobchancen, Zeit, Platz, Zweisamkeit, Autogröße…

Der Wahnsinn lässt grüßen

Objektiv betrachtet ist ein weiteres Kind Wahnsinn – in jeglicher Hinsicht. Das verfügbare Geld wird knapper sein und für die Ausbildungskosten muss gleichzeitig mehr zurückgelegt werden. Ich hätte diesen Sommer eigentlich die „perfekte Chance“ beruflich wieder neu einzusteigen. Aber statt beruflich durchzustarten, starte ich als Baby-Mama ein drittes Mal durch – denn im Sommer kommt nicht nur NotYet zur Schule und BusyBee in den Kindergarten, sondern sich unser 3. Kind auf die Welt. Alles beginnt von vorne…

„Der Wahnsinn! Warum tust du dir das jetzt wieder an? Es wird doch endlich etwas einfacher!“

So oder ähnlich sehen die – zum Teil entsetzten – Nachfragen aus. Und objektiv betrachtet haben sie recht! Absolut! Es ist der Wahnsinn, aber auch wahnsinnig schön – ein Herzenswunsch, der in Erfüllung geht. Mein subjektives Empfinden – das gemeinsame Glücksgefühl vom Herzensmann und mir – können Außenstehende, die allein auf der rationalen Ebene versuchen unseren Kinderwunsch nachzuvollziehen, nicht begreifen.

Herz über Kopf
Herz über Kopf by Pixabay

Herz über Kopf

Gefühle folgen keiner Logik und sind nur schwer vom Verstand greifbar. Bei uns ist es eine Bauchentscheidung – keine Kopfsache. Der Kopf sagt klar:

„Die Zeit wird knapper. Du musst deine Zeit mehr aufteilen. Ein weiteres Kind verlangt nach deiner Aufmerksamkeit. Was bleibt dann noch für dich – für euch?“

Mein Herz antwortet dann immer:

Ich habe noch so viel Liebe zu geben! ❤

Und dann weiß ich: es wird schwierig werden – wie immer, aber mit Liebe, viel Herz und Optimismus werden wir es wieder schaffen. Auch wenn die Zweisamkeit in der ersten Zeit leiden wird, auch wenn die Me-Time eigentlich nicht vorhanden sein wird, auch wenn wir uns wieder mehr streiten werden, weil alle ihren neunen Platz in der Familie erst noch finden müssen. Aber all dies lohnt sich, da wir viel mehr zurückbekommen: ein kleiner Mensch, der unsere Familie bereichern wird mit seiner Anwesenheit und sie ein Stückchen weiter komplettiert. Ein weiteres Puzzlestück, dass uns noch fehlt. Mein Verstand weiß es nicht, aber ein Herz spürt es deutlich

Lass dein Herz sprechen ❤

Warum für mich eine Pro- und Kontraliste gerade beim Kinderwunsch eigentlich keinen Sinn macht? Was man in seine Kinder „investiert“ – und hier meine ich nicht nur die finanziellen Seite, sondern auch Zeit und vor allem Liebe – und was wir zurückbekommen, ist in keiner Einheit messbar und somit auch für den rationellen Verstand nicht quanti- oder qualifizierbar. Kinderlachen, kleine Arme, die sich ganz fest um deinen Hals schlingen, weil sie wissen, dass du ihr sicherer Hafen bist und das Gefühl, wenn dein Kind immer ein Stückchen mehr Selbstständigkeit erlangt und die Welt erobern geht. Was ist damit? Alles Dinge für die Pro-Seite. Und mir fallen noch so, so viele ein… Aber nicht, wenn ich meinen Verstand befrage, sondern nur, wenn ich mein Herz sprechen lasse ❤

Vielleicht ist eine Pro- und Kontraliste doch gar nicht so eine dumme Idee… so lange das Herz genügend Mitspracherecht erhält! 😉 In diesem Sinne, liebe Mo, wünsche ich dir eine Entscheidung, die ihr von Herzen trefft – egal mit welchem Ergebnis Wollen wir noch ein weiteres Kind?

*EURE MOTHER BIRTH*

#Kinderwunsch #Familie #Herz #Verstand #pro #kontra #Wahnsinn #Geld #Zeit #Logik #Gefühl #Liebe #Kind #Kinder #Baby

Advertisements

19 Gedanken zu „„Habt ihr euch das gut überlegt?!“ – Herz über Kopf“

  1. Ich habe zwei Kinder, und ich bin so zufrieden wie es ist. Dennoch werde ich als blinde Mutter mit einem ebenfalls blinden Mann regelmäßig gefragt warum ich unbedingt zwei Kinder haben musste. Und das auch noch mit einem blinden Mann. Nun, ich wollte sie haben. Und die Folgen, über die habe ich nicht Nachgedacht.

    Gefällt 1 Person

  2. Also ich muss sagen, bei meinen 2 Kindern hat eindeutig mein Körper bzw die Hormone entschieden. Der Kopf hatte da überhaupt kein Mitspracherecht. Nr. 1 kAm ja völlig unerwartet, trotz Verhütung, da war kein Platz für strategische Planung. Nr. 2 war unvermeidlich. Ich war 1,5 Jahre nach der Geburt von Nr.1 in einer absolut Hormongesteuerten Phase. Ich konnte nur noch daran denken, dass ich noch ein Kind möchte. Für Pro und Contra und Einwände meines Mannes, dass es doch noch etwas Zeit hätte, war ich vollkommen taub. Ich wollte nur noch schwanger werden. Jetzt bei der Entscheidung, ob ich noch ein 3. Kind möchte, wäge ich zum ersten Mal ab. Ich habe mir immer eine Familie mit 3 Kindern gewünscht. Aber ich fürchte, mir fehlt die Energie und Geduld. 2 Kinder fordern mich umfassend, mein Verstand bittet mich umfassend, mir selbst zuliebe Abstand vom Traum zu nehmen. Mein Herz hängt noch an der fiktiven Nr 3, aber da sich kein neuer Hormonrausch einzustellen scheint, werde ich wohl verzichten…

    Gefällt 1 Person

    1. Du bist deinem Bauchgefühl bzw. deinen Hormonen gefolgt. Ich finde das toll!
      Das lange Warten auf Kind 1 war eine reine Verstandesentscheidung und der größte Fehler, den ich begangen habe! Mein Herz und mein Bauch hätten schon viel früher ein Kind gewollt. Nun überlasse ich ihnen die Entscheidung…

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

  3. Ach meine Liebe, was soll ich sagen? Du sprichst mir total aus dem Herzen! Ganz ehrlich, wenn man ganz genau wissen würde, was auf einem zukäme, wenn man Eltern wird, bin ich mir ganz sicher, ist jeder Entscheid für ein Kind ein Herzensentscheid. Es scheint mir, je mehr Kinder man haben möchte, desto mehr funkt da der Verstand mit rein.
    Ich finde es wunderschön zu fünft, und mein Herz würde sofort, ja sofort ein weiteres Kind einladen zu uns… Aber ja, der Verstand funkt immer mehr ib die Entscheidungsfindung hinein.
    Vielen lieben Dank für deinen wunderschönen Text!
    Ich HerzKnuddle dich ganz dolle

    Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Tanja,

      auch an dich musste ich beim Schreiben des Texten denken. Du bist so ein Herzensmensch. Warum „funkt“ der Kopf bei dir gerade so sehr hinein? Weil es „vernünftig“ ist?
      Frag dich bitte, wer das ist, der so handeln würde! Denn ich bin mir sicher, dass es DU nicht bist…. ❤
      Ich bin bei mir angekommen. Mein Verstand war beim ersten Kind entscheidend mit beteiligt. Aber daraus sprach nicht ICH, sondern meine Mutter und ihre Wünsche und Vorstellungen bzw. Ängste. Nun bin ich bei mir – meinem Herzen treu. Bei jedem weiteren Kind rückt der Verstand immer weiter in den Hintergrund.
      Ich wünsche dir, dass du auch wieder dahin gelangst, denn ich glaube wirklich daran, dass DAS dann zu 100% du bist! ❤

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt 1 Person

  4. …es ist halt keine Kopfentscheidung…
    Wenn es danach ginge, hätten wir unseren Kleinen nicht bekommen dürfen. Reicht nur ein Gehalt? Nö, muss ich halt schon nach einem Jahr wieder gehen. Ob wir noch viel Zeit als Paar verbringen können. Erstmal halt nicht. Die Zeit kommt auch wieder. Rentenansprüche, Belastungsgrenze, Selbstverwirklichung… Bla, Bla… – Niemals würd ich den Kleinen Mann wieder hergeben! Da hatte der Bauch halt auch irgendwann gesagt “ Wird aber mal Zeit!“

    Gefällt 1 Person

    1. Schön gesagt ❤

      Trotzdem spreche ich immer mal wieder mit Paaren, die daraus eine Kopfsache versuchen zu machen. Mich irritiert das dann manchmal…
      In diesem Fall bin ich nämlich ein absoluter Bauchmensch.

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

  5. Obwohl ich mit zwei kleinen Kindern gut zu tun hatte, wusste ich, irgendwas fehlt noch. Es kam dann sehr sehr schnell noch ein drittes, das so schnell auf keinen Fall geplant war. Wir hatten zuerst Angst. Wie schaffen wir das finanziell? Wie schaffe ich das mit 3 Kindern? Was macht das mit der Beziehung? Viele Fragezeichen. Diese verschwanden mit jedem Tag der Schwangerschaft mehr und mehr. Und wir sind uns als Paar einig: das dritte Kind ist eine so große Bereicherung. Und die Geschwister, wünschen sich sogar noch ein Geschwisterchen, obgleich ich schon jetzt das Gefühl habe, nicht genug Zeit für jeden einzelnen zu haben. Das scheinen sie nicht so zu empfinden. Wichtiger ist das Wir-gehören-alle-zusammen-Gefühl. Und daraus wächst für mich die Zuversicht: Wir können auch alles zusammen schaffen.

    Kinder bekommt man nicht aus Vernunftsgründen. Das Leben ist nicht planbar und auch nicht vernünftig.

    Gefällt 2 Personen

    1. Schon direkt nach der Geburt meiner Tochter sagte mein Sohn (damals 3):
      „Mama, Geschwister sind toll! Ich will unbedingt noch einen Bruder UND eine Schwester.“ Und es hat sich bis heute nichts daran geändert … ❤

      Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die geteilte Aufmerksamkeit von Mama und Papa weniger schlimm von den Kindern wahrgenommen wird, als der positive Zugewinn, dass sie eine Schwester/Bruder haben. Auch sie sehen es als Bereicherung an – beide freuen sich schon auf das Baby 🙂

      Kinder sind niemals eine Vernunftentscheidung – das wäre ja der Wahnsinn 😉 …

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt 2 Personen

    1. Ohhhh vielen lieben Dank! Was für ein tolles Lob von dir ❤

      Es wird auch Zeiten geben, an denen ich mich fragen werde, was ich mir dabei gedacht habe noch ein weiteres Kind zu bekommen, aber das sind nur Phasen, die auch zum ganz normalen Wahnsinn dazugehören 😉 …
      Erinnern darfst du mich aber gerne an diesen Text 🙂 !!!

      Liebe Grüße
      Mother Birth

      Gefällt mir

Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar! Ich würde mich sehr darüber freuen <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s