Dies und Das

#Glückskind – Auf der Suche nach einem Gefühl

Dieser Text ist inspiriert durch Kerstin von Chaoshoch2 – die mit ihrem Hashtag #Glückskind mich mitten ins Herz traf. Ich möchte unbedingt etwas dazu schreiben, denn ihr Hashtag ist ein ganz wichtiger. Vielleicht sogar der wichtigste, den ich seit langem benutzt habe! Ich danke dir ❤


Ich bin ein #Glückskind. Nicht weil bei mir immer alles rund läuft. Das tut es bei weitem nicht! Nicht weil es keine kleineren und größeren Katastrophen in meinen Leben gibt. Die gibt es. Nicht weil ich mir keine Sorgen machen muss. Die mache ich mir, z.B. um meinen Vater, dem es gesundheitlich im letzten Jahr nicht wirklich gut ging. Nicht weil Pech in meinem Leben kein Platz hätte…

 🍀🍀 Glück 🍀🍀

Ich bin ein #Glückskind, weil ich die kleinen Glücksmomente meines Lebens noch sehen kann, wenn sie da sind. Das ist ein Geschenk. Ein Geschenk, dass ich mir täglich immer wieder vor Augen führe, denn der Alltag mit seinen großen und kleinen Problemen und Herausforderungen, lässt mich vergessen, welches Glück ich eigentlich habe.

🍀🍀 Glück 🍀🍀

Manchmal sieht alles so ausweglos und düster aus. Und mir fällt es extrem schwer meinem Leben etwas positives abzuringen. Genau in solchen Momenten besinne ich mich bewusst darauf, was mein Leben schön macht. Was mein Glück ausmacht.

Es können kleine Dinge sein – ein Lächeln, ein leckeres Stück Kuchen, ein gutes Buch, ein kurzes Gespräch auf der Straße. Oder aber die großen wichtigen Eckpfeiler meines Glücks: meine Familie, mein Zuhause, meine Freunde.

Ich bin dankbar und glücklich, dass alle meine Lieben noch leben. Das ist nicht selbstverständlich. Ich habe selbst miterleben müssen, wie Krebs einen Menschen zerstören kann. Und nicht nur ihn. Er legt sich  wie ein unsichtbarer schwarzer Schatten auf die gesamte Familie. Es ist nichts mehr, wie es war. Die Zeit scheint still zu stehen. Für alle. Es fühlt sich an, als wäre der Tod schon da. Man scheint in einer Warteschleife gefangen zu sein. Kein Anfang. Kein Ende. Ein luftleerer Raum. Lebensfeindlich. Es war eine einsame, dunkle Zeit für mich, auch wenn ich nicht allein war. Ohne Licht. Ohne Hoffnung. Ohne Halt. Der Krebs siegte. Der Tod kam. Die Dunkelheit blieb. Über Jahre.

🍀🍀 Glück 🍀🍀

Ich lebte ein scheinbar glückliches Leben. Ich sah es nur nicht mehr. Heute weiß ich, dass ich durch das Erlebte traumarisiert war und depressiv wurde. Ich habe Jahre gebraucht, um wieder ans Licht zu kommen. Aus der Dunkelheit treten zu können.

🍀🍀 Glück 🍀🍀

Ich weiß, wie kostbar es ist, die Glücksmomente zu sehen, zu würdigen, schätzen zu wissen. Ich weiß, wie es ist, sie nicht mehr sehen zu können. Es macht alles grau und dunkel. Es ist eines der Gründe, warum ich unbedingt versuche an allem ein Fünkchen Glück – etwas Positives – zu finden und mir zu bewahren. Ich will nie wieder, dass dieses zarte Licht in mir erlischt.

🍀🍀 Glück 🍀🍀

Ich bin ein #Glückskind, weil ich den Weg wieder ins Licht gefunden habe. Ich kann und darf wieder glücklich sein. All mein Glück sehen und fühlen zu können, ist das allergrößte Geschenk – für mich. Ich will es bewahren. Schützen.

Denn nur wenn man sein Glück auch sehen kann, ist es auch wirklich da. Ein #Glückskind ist ein jeder, dem es gelingt, das Glück in seinem Leben zu erblicken. Das wünsche ich jedem – von Herzen ❤

 

*EURE MOTHER BIRTH*

 

#Glückskind #Glück #Familie

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Advertisements

4 Gedanken zu „#Glückskind – Auf der Suche nach einem Gefühl“

  1. Jetzt habe ich so lange gebraucht, den Text zu lesen. Weil ich ihn später lesen wollte, in Ruhe. Und dann kam das Leben dazwischen, das Glück und das Chaos. JETZT habe ich ihn gelesen und kleine Tränchen in den Augen. So ein wundervoller Text. ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Kerstin,

      ich kenne das selbst. Manchmal müssen Texte aufs Lesen warten. Um so schöner, dass du noch geschafft hast ih zu lesen ❤

      Hoffentlich sind es Glückstränen, die du da in en Augen hast 😉 …

      Uns allen viel Glück – ganz viel!

      Andrea

      Gefällt mir

Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar! Ich würde mich sehr darüber freuen <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s