Dies und Das, Familie

Man wächst an seinen Aufgaben – früher oder später … 😉

Bin bin eigentlich einer dieser Menschen, die notorisch spät dran sind. Die sich irgendwie verzetteln und in Details verlieren. Hier noch schnell das erledigen und nur noch mal eben kurz dies... Und schon ist die Zeit wie im Flug vergangen. Ich hetze los und komme trotzdem zu spät. So bin ich immer. Zumindest früher gewesen.… Weiterlesen Man wächst an seinen Aufgaben – früher oder später … 😉

Advertisements
Familie, Gastbeiträge - von euch für mich, Mother Birth

Das #MutterThema – ein #Gastbeitrag von Tanja (HerzBauchWerk)

Wir alle haben eine und die meisten von uns sind es selber auch schon oder auf dem besten Weg dazu, eine zu werden. Wir alle lieben sie abgöttisch, denn sie ist der Mensch, der es uns ermöglicht hat, zu wachsen. Meistens neun Monate lang. In einem wunderbaren, schwerelosen Raum. Sie hat es uns ermöglicht, auf… Weiterlesen Das #MutterThema – ein #Gastbeitrag von Tanja (HerzBauchWerk)

Dies und Das, Mother Birth, Schwangerschaft

Über das Babybauchtätscheln und andere Übergriffigkeiten – ein #rant

Kaum ist man guter Hoffnung und schon haben anscheinend alle ein Mitspracherecht. Nein, nicht nur das! Sie glauben, dass sie ein uneingeschränktes Mitbestimmungsrecht hätten - aber dazu später noch... "Es geht ja schließlich nicht nur um mich, sondern um das Baby!" wird dann immer behauptet. Ach ja, ist das so? Und ich denke nur an… Weiterlesen Über das Babybauchtätscheln und andere Übergriffigkeiten – ein #rant

Dies und Das, Familie

„Ja, bei dir…“ – zwei Seiten einer Medaille

Ja, was ist denn bei mir? Ich scheine eine Außenwirkung zu besitzen, die vermittelt: "DIE schafft doch alles ganz locker - ohne Probleme." Aber da gibt es ein Problem: meine eigene Wahrnehmung und die ist absolut nicht so positiv! #LebenamLimit Ich habe nicht selten Tage, an denen ich an meine persönlichen Grenzen gerate - physisch… Weiterlesen „Ja, bei dir…“ – zwei Seiten einer Medaille

Blogparade, Dies und Das

#Blogparade: Was ich mir als Mutter gönne – Wenn man sich selbst im Weg steht…

Ich habe in meiner Blogpause voller Elan Sabine von Daheim und mehr zugesagt, dass ich gerne an ihrer Blogparade: Was ich mir als Mutter gönne mit machen wolle. Ich hatte gefühlt tausende Ideen im Kopf. Nun sitze ich hier, zurück im Alltag, vor dem Laptop und frage mich: Was habe ich mir dabei gedacht? Mir fällt einfach… Weiterlesen #Blogparade: Was ich mir als Mutter gönne – Wenn man sich selbst im Weg steht…

Dies und Das, Gastbeiträge - von euch für mich

#Gastbeitrag: Depressionen einer Mutter – ein Tabuthema

Die Autorin des Textes möchte anonym bleiben. Diesen Wunsch respektiere ich und kann ihn auch verstehen. Es ist ein sehr sensibles Thema - gesellschaftlich tabuisiert. Ich möchte ihr aber auf meinem Blog eine Plattform bieten, da das Thema: Depressionen einer Mutter ihr schon so lange unter den Nägeln brennt, wie sie mir gestand. Ich finde es… Weiterlesen #Gastbeitrag: Depressionen einer Mutter – ein Tabuthema

Geburt, Mother Birth

Die Geschichte einer selbstbestimmten Geburt

Als ich die ersten Zeilen des Textes gelesen habe, war ich sofort zu Tränen gerührt. Es ist ein Bericht von einer heilenden Geburtserfahrung. Sie zeigt, dass selbstbestimmtes Gebären für die Mutter zu einer Traumgeburt führt. Dabei ist aus meiner Sicht der Geburtsort nicht unbedingt entscheidend, sondern viel mehr die Zurückhaltung der interagierenden Personen. Die Mutter gebärt und wird nicht entbunden!

Bitte lest unbedingt diesen Geburtsbericht. Er ist eine Inspirationsquelle für alle Mütter oder werdenden Mütter.

 

*EURE MOTHER BIRTH*

MaxiGöre

Hier kommt unser Geburtsbericht.
Ich teile ihn mit euch weil ich zeigen möchte, dass es auch nach einem Geburtstrauma einen Geburtstraum geben kann.

Natürlich ist das meine persönliche Empfindung.

Ich warne vor. Es wird ganz ehrlich, es werden Erinnerungen zur ersten Geburt erwähnt, die vielleicht triggern könnten. Aber ich möchte das einfach festhalten.

Es ist Mittwoch der 27.07.2016, circa 12.30 Uhr.
Die Hebamme kommt. Wir haben uns verabredet und sie gab mir die Option auf eine Eipollösung. Ich fragte auf Twitter dazu nach und erhielt sowohl positive als auch negative Antworten, entschied mich am Ende aber dafür.

Es war ein bisschen unangenehm, es hat ein wenig geziept. Aber es war nicht schlimm.
Noch während meine Hebamme „da unten“ rum fummelte kam eine erste Wehe.

Sie sagte wenn jetzt nichts passiert, sei der Minihulk noch nicht so weit. Ich versprach mir erstmal Nichts. Wir plauderten noch ein wenig, es ziepte hier…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.362 weitere Wörter

Blogparade, Dies und Das, Familie

#Blogparade – Darf man heute noch Hausfrau sein? oder „Hast du nichts gelernt?“

Ich freue mich sehr, dass ich doch noch an der #Blogparade - Darf man heute noch Hausfrau sein?  von Sonjas besondere Welt teilnehmen kann ❤ ! Die anfangs gesetzte Frist vom 30. Juni hätte ich niemals geschafft einzuhalten. Daher bin ich um so erfreuter, dass es eine Verlängerung bis zum 31. Juli geben wird. Diese werde… Weiterlesen #Blogparade – Darf man heute noch Hausfrau sein? oder „Hast du nichts gelernt?“

Dies und Das, Familie

#freitags5 – selbstgemachte Marmelade, Betttuchschaukel und das Leben im Hier und Jetzt

Die #freitags5 haben es mir wirklich angetan! Deshalb mache ich diese Woche auch gleich wieder mit - #achtsamdurchdiewoche Das Lieblingsessen der Woche Das Lieblingsessen ist diese Woche unangefochten das selbstgekochte Johannisbeergelee. Und das nicht nur bei mir, sondern auch bei den Kindern ❤ . Besonders lecker ist es als zweites Frühstück auf Zwieback mit frischen Johannisbeeren… Weiterlesen #freitags5 – selbstgemachte Marmelade, Betttuchschaukel und das Leben im Hier und Jetzt

Blogparade, Dies und Das, Mother Birth

#Blogparade zur #babyfrage – Es ist eine ganz besondere Zeit…

Durch Zufall und auf den letzten Drücker bin ich auf diese wunderbare #Blogparade gestoßen, die unter dem Hashtag #babyfrage läuft. Nicole von Das Elternhandbuch hat dazu aufgerufen. Sie bekennt sich dazu keine Baby-Mama zu sein, sondern größere Kinder mehr zu schätzen. Nun will sie wissen, wie es bei uns so ist. Und das beschreibe ich nur zu gern ;-)… Weiterlesen #Blogparade zur #babyfrage – Es ist eine ganz besondere Zeit…